Krebs ist zuerst eine Schockdiagnose.

Aber die Medizin ist heute in der Lage vieles zu therapieren oder zu heilen und das ist gut so!

Trotzdem gibt es immer wieder Lücken in der Therapie. Diese Lücken kann man schließen. Es gibt viele ganzheitliche Methoden die beim Kampf gegen die Krankheit die medizinischen Therapien unterstützen. 

                                              Aber der wichtigste Gegner gegen die Krankheit bist DU!

Wieso ist das so? Ganz einfach, laut einer amerikanischen Studie ist jede Erkrankung auf weniger als 1 % auf einen Gendefekt zurückzuführen. Somit bleibt die Frage: " Welche Gründe gibt es für die restlichen 99%  der Erkrankungen?" Zuerst werden Traumen genannt, als nächstes Toxine, aber der größte Anteil der Erkrankungen wird auf den Geist zurückgeführt.

Das heißt  alles was meine Einstellung und mein Verhalten beeinflusst, beeinflusst auch meine Gesundheit?

Kann der Mensch dies bewusst steuern?

Leider geht das in der Regel nicht, da vieles im Unbewussten abläuft. Kaum einer kann Angst, Stress, Kummer und vieles mehr bewusst steuern, eine Unterdrückung oder eine scheinbare Kontrolle nach Außen ist möglich. Dies erfordert Kraft und Energie, die aber für andere organische Prozesse gebraucht werden wie z. B. die Entgiftung oder die Auseinandersetzung mit der eigenen Heilung. In einem offenem Gespräch kann Hypnose den Zugang zum eigenen Unbewussten öffnen und bietet so die Möglichkeit Dauerstress abzubauen. Dadurch gibt es Raum für Veränderungen, denn Veränderungen sind dort möglich, wo man bereit ist Veränderungen zuzulassen.

Hypnose kann helfen Ressourcen zu öffnen oder zu verstärken. Lass uns versuchen Deine Ressourcen zu finden und auszuschöpfen......